228
KCAL

Topfen-Himbeer-Strudel

mit Himbeerespuma

spacer

Schwierigkeitsgrad

12345

Zubereitungsdauer

45 Minuten

Backzeit

15 Minuten

Bewertung (20 Stimmen)

Topfen-Himbeer-Strudel
Zutaten

Zutaten

Zutaten

Strudel: 40 g Butter • 2 Eier • 25 g KANDISIN Streusüße • 1/2 TL KANDISIN Flüssig
Saft einer halben Zitrone • 250 g Topfen (20 % F. i.T.) • 125 g Himbeeren
1 Packung Strudelteig


Himbeerespuma: 275 g Himbeeren • 125 g Himbeermark • 100 g Magerjoghurt (1 % F. i.T.)
1/2 TL KANDISIN Flüssig • 1/2 Blatt Gelatine
Dekoration: Minze oder Pistazien

Hat's geschmeckt?

Sie können's besser?

Schicken Sie uns Ihre Rezeptideen (gerne auch mit Foto von Ihrem Gericht)!

Rezept einreichen

Zubereitung

Zubereitung

Strudel: Butter mit Eiern, KANDISIN (Streusüße und Flüssig) und Zitronensaft schaumig schlagen, Topfen dazugeben und kurz durchmischen; 125 g Himbeeren unter die Topfenmasse heben. Strudelteigblätter mit Butter bestreichen und ein weiteres Blatt drauflegen,Topfenmasse verteilen und zu einem Strudel formen, mit Butter bestreichen und in einer Kastenform (damit er nicht ausläuft) ca. 1 Stunde bei 200 °C backen.

Himbeerespuma: 275 g Himbeeren mixen, durch ein feines Sieb passieren, 125 g Himbeermark mit Magerjoghurt und KANDISIN Flüssig verrühren. Gelatine einweichen, zergehen lassen und in die Joghurtmasse geben. Diese Masse in eine ISI-Flasche (mit einer Patrone) füllen und 3 Stunden im Kühlschrank kühlen. Aus dem restlichen Strudelteig 6 Schüsserln machen, quadratisch schneiden und über feuerfeste Formen bei 200 °C ca. 5 bis 7 Minuten goldbraun backen.

Anrichten: Strudel schneiden und auf Tellern anrichten. Eine neue Patrone in die ISI-Flasche geben und dann die Schüsserln mit Himbeerespuma füllen, dazusetzen und die restliche Himbeersauce auf den Tellern verteilen. Mit Minze oder Pistazien garnieren.

Tipp: Falls Sie keine ISI-Flasche haben, dann machen Sie statt dem Espuma einfach ein Sorbet: Masse (siehe oben) in einen Topf geben und in den Tiefkühler stellen. Nach ca. 3 Stunden aus dem Tiefkühler nehmen, mit einem Löffel abschaben und in die Teig- oder Glasschüsserln geben.

Tipp vom Chefpatissier: Den Topfenstrudel am besten warm servieren. Die Früchte kann man je nach Saison wechseln. Im Sommer wird Diabetikereis dazu serviert.

Nährwertangaben

Nährwertangaben

ZutatenBroteinheitenKilokalorienKilojouleEiweiß
in g
Fett
in g
Kohlenhydrate
in g
Cholesterien
in mg

40 g Butter03021.262033096

2 Eier016267813110412

25 g KANDISIN Streusüße08736400210

2 ml KANDISIN Flüssig0120000

Saft einer halben Zitrone (12 ml)03140000

250 g Topfen (20 % F. i.T.)02731.39833188300

125 g Himbeeren0411751060

1 Packung Strudelteig53281.37995610

275 g Himbeeren19138530130

125 g Himbeermark0361531070

100 g Magerjoghurt (1 % F. i.T.)0441823145

1/2 TL KANDISIN Flüssig0120000

1/2 Blatt Gelatine03140000

6 Portionen71.3716.0076671123813

1 Portion12281.001111220136

Wir verwenden Cookies und Cookies von Drittanbietern, um den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung der Website, stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.

Akzeptieren