Schlank & Fit

F dH Fett die Hälfte

1.Täglich

  • max. 20 g Streichfett (Butter oder hochwertige Margarinen, evt. Halbfettmargarinen)
  • max. 20 g hochwertiges Pflanzenöl = 2 Eßlöffel zum Kochen und für Salate
  • max. 40 g verstecktes Fett in Wurst, Käse, Milch,….

2. Reduzieren Sie Fette

wie Butter, Schlagobers, Margarine. Schneiden Sie Fettränder ab.

3. Ölwechsel

Verwenden Sie zum Kochen ausschließlich qualitativ hochwertige Öle wie Raps-, Sonnenblumen- oder Maiskeimöl, und für den Salat kaltgepresste Öle, wie Oliven- oder Kürbiskernöl. Probieren Sie ruhig auch feine Ölsorten wie Walnussöl oder Weizenkeimöl.

4. Vernünftig wählen

Essen Sie 2 – 3mal eine kleine Portion Fleisch (je 100 – 150 g Rohgewicht) und auch nur 2 – 3mal Wurst, pro Woche. Helles Fleisch ist leichter verdaulich und wird bei Rheuma besser vertragen. Dunkles Fleisch hingegen weißt einen höheren Eisengehalt auf.

5. Nulltarif

Essen Sie viel Hülsenfrüchte, Gemüse, Obst, Vollkorngetreide (Reis, Nudeln, Brot), Frischkornmüsli, Kartoffeln und Salat – all das enthält kein Cholesterin (außer Nudeln mit Ei) und ist ein hervorragender Lieferant für fettlösliche Vitamine und Mineralstoffe.